Unsere Geschichte

110 Jahre sind eine lange Zeit ...

Auch wenn die Ursprünge der Firma Bommarius noch weiter zurück reichen: Das Jahr 1901 markiert die ersten auffindbaren amtlichen Unterlagen des Unternehmens, damals noch unter dem Namen des Gründers Eugen Thomasius. Mehr als drei Jahrzehnte handelte er mit technischen Papieren und Büchern, dann übernahm Martin Bommarius 1938 das Geschäft, dessen Namen es heute noch trägt.

1963 erwarb Kurt Walther das Unternehmen. Er wandelte das klassische Ladengeschäft für den Privatkunden in einen Fachhandel für Bürobedarf für gewerbliche Abnehmer und Behörden um. In den Folgejahren expandierte das Unternehmen fortwährend, neue Standorte waren bis 1982 die Bismarckstraße und bis 2009 Arheiligen.

Im Jahr 1982 trat Jürgen Bernhard in das Unternehmen ein und führt es bis heute.

Am heutigen Standort in der Haasstraße 15 erfüllt Bommarius alle Kundenwünsche aus einem riesigen und vielfältigen Sortiment rund um das Büro.

Bommarius bietet nicht nur Büroartikel auf dem neuesten Stand von Technik und Umweltbewusstsein, sondern viele weitere innovative Lösungen für mehr Effizienz im Büro – sogar Kaffee und Kekse sind im Angebot …